Kita Ahoi II

Heute waren wir zur Vertragsübernahme in der Kita. Yin wollte sich zwar ständig mit ihrem süßen TÜSS aus der Affäre ziehen, aber vielleicht wollte sie sich auch einfach nur direkt ins Getümmel stürzen.

Also Vertrag unterschreiben und fertig. Nix da – erst muss noch das Jugendamt den Anspruch bestätigen. Hääää? OK – also nächste Woche noch mal schnell zum Amt.

Apropos Amt. Was kostet denn so ein Krippenplatz in Stralsund? Achso, 352 €. Ach, für jedes Kind? OK – 100 €  pro Kind werden gestützt. Bleiben also insgesamt rund 500 € + Essengeld pro Monat für Kinderbetreuung? Warum noch mal geh ich arbeiten? Oder die Hummel?

Sorry. Aber kein Wunder, wenn hier keiner Kinder bekommt. Oder junge Leute wegziehen und woanders Kinder in die Welt setzen. Wir wollen beide gerne hier bleiben. Aber auch beide gerne arbeiten – also in der Variante, das man den Lebensunterhalt verdient. Und wir möchten auch, das die Twins mit anderen Kindern in Kontakt kommen. Aber für DAS Geld?? Da geht doch hoffentlich noch was .. schauen wir mal.

Kita Ahoi I

  2 Kommentare zu “Kita Ahoi II

  1. 15. Januar 2016 at 21:34

    Ist hier ganz genauso (südliches Schleswig-Holstein).

Kommentar verfassen